Alles begann mit der TomateAlles begann mit der Tomate

Vor über 25 Jahren begannen Magdalene Mertens-Wiesbrock und Josef Wiesbrock mit dem Anbau von Tomaten. Genau genommen, waren es nicht nur Tomaten, sondern auch Gurken und Salate, die sie im kleinen Stil und von Beginn an in Bio-Qualität anbauten. Der Anbau und die Vermarktung liefen erfolgreich und so kamen jedes Jahr neue Gemüsekulturen, neue interessierte Kunden und die ersten, dann immer weitere Mitarbeiter hinzu.

Große VielfaltGroße Vielfalt

Ziel war es von Anfang an, unseren Kunden eine möglichst große Vielfalt an Gemüse aus eigenem Anbau anzubieten. Und so sind es mittlerweile über 40 Gemüsekulturen, die wir im Freiland und im Gewächshaus anbauen. Neben den aromatischen Tomaten im Sommer, schätzen unsere Kunden besonders die leckeren Kartoffeln, den kräftig-herben Feldsalat und unsere duftende Kräuterauswahl. Nicht essbar, aber wunderschön sind die Blumensträuße, die unsere Blumenfeen Anne und Adelheid in den Sommermonaten in wöchentlich wechselnden Zusammenstellungen binden.

Das ist für uns QualitätDas ist für uns Qualität

Beim Anbau wählen wir unsere Pflanzensorten nach dem Geschmack aus. Die Früchte werden nur reif geerntet - direkt vermarktet schmecken sie noch sonnig. Biolandwirtschaft heißt aber auch, den Boden besonders zu hegen und zu pflegen. Anstatt künstlichen Dünger einzusetzen, wird die natürliche Hummusschicht des Bodens gezielt aufgebaut. Regelmäßige Bodenproben zeigen uns dabei, ob wir gut gearbeitet haben. Wussten Sie, dass der Boden bei Bio-Bauern alle vier Jahre eine Pause machen darf? Auf einem Viertel unserer Flächen wächst immer eine Gründüngung - zum Beispiel Kleegras -, die den Boden nährt und pflegt. Und selbstverständlich halten wir die strengen Bioland-Richtlinien ein.

Qualifizierte MitarbeiterQualifizierte Mitarbeiter

Das breite Anbauprogramm erfordert viel Arbeit und Sachkenntnis. Deshalb sind wir besonders stolz auf unsere qualifizierten und engagierten Mitarbeiter. Ein routiniertes Team unter Leitung von Magdalene Mertens-Wiesbrock und Gärtnermeister Frank Hönisch sichert hier eine stabile Zusammenarbeit.

Gläserne GärtnereiGläserne Gärtnerei

Kennen lernen können Sie unsere Gärtnerei jederzeit. Die Gewächshäuser liegen nur wenige Meter vom Hofladen entfernt – riskieren Sie gerne einen neugierigen Blick! Regelmäßig, zum Beispiel bei unseren Hoffesten und auf unserem MaiMarkt, bieten wir Führungen mit Magdalene Mertens-Wiesbrock oder Gärtnermeister Frank Hönisch an.

Direkt vom Feld auf Ihren TischDirekt vom Feld auf Ihren Tisch

Unser Gemüse erhalten Sie feldfrisch geerntet in unseren Hofladen, auf vier Wochenmärkten in der direkten Region oder ab 25 Euro frei Haus in unseren BioKisten.

NeuigkeitenNeuigkeiten

Dies ist ein Herbsttag...
Wir lieben den Herbst und die Stimmung dieser Tage...
Mehr erfahren

**********************

Telefon
05244 1817

**********************
Unser Hofladen

Schulstr. 123
33397 Rietberg

Tel. 05244 901200

Öffnungszeiten 

Dienstag - Freitag:
08:30 - 13:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr

Samstag:
08:30 - 13:00 Uhr

**********************

Wochenmärkte
Isselhorst: FR 14-18 Uhr
Lippstadt: SA 7-13 Uhr
Schildesche: SA 7-13 Uhr
Sennestadt: SA 7-13 Uhr   
     

**********************

Lieferservice bis an Ihre Haustür

Jetzt eine Probekiste bestellen!

**********************

Wir sind bei Facebook
Wir freuen uns sehr über ein „Gefällt mir“ oder einen Kommentar auf unserer Facebook-Seite und laden alle Nutzer dazu ein.

Bioland Logo
Probekiste
Probekiste bestellen
Online Shop
Zum Online-Shop
Kontakt