Neuigkeiten vom Biohof

Freitag, 06.08.2021

Erfolgreiche Prüfung

Antje, Ulrike ud Till

Aus unserem Gärtnereiteam haben Antje, Ulrike und Till die Ausbildung als Gemüsegärtner*in erfolgreich beendet. Seit vielen Jahren bilden wir in unserer Gärtnerei aus - zunächst nur mit einer Ausbildungsstelle pro Jahr, inzwischen sind es zwei bis drei. Uns ist es wichtig, die Grundlagen des ökologischen Landbaus weiterzugeben. Dabei ist es immer wieder interessant, auf welch unterschiedlichen Wegen die jungen Menschen zu uns und dem Berufsbild kommen.

Antje hat vor ihrer verkürzten, zweijährigen Ausbildung studiert und in Praktika gemerkt, dass ihr die bodenständige Arbeit einfach nur gut tut. Zudem passt der Bio-Anbau zu ihrer bewussten und nachhaltigen Lebenseinstellung. Bei der Arbeit in unserer Gärtnerei gefällt ihr besonders das Trecker-Fahren sowie die Pflege und Wartung der Maschinen.
Ulrike arbeitet bereits seit 14 Jahren auf unserem Hof in der Gärtnerei, auf Märkten, im Vorpack und als Fahrerin im Lieferservice. Im letzten Winter hat sie spontan überlegt, sich für die Prüfung anzumelden, um offiziell Gemüsegärtnerin zu sein. In nur wenigen Monaten und mit sehr viel Eigeninitiative hat sie den Stoff der gesamten Ausbildung gelernt. Dabei konnte sie auf vieles aus ihrer praktischen Berufserfahrung zurückgreifen, musste jedoch auch einige Themenbereiche, die es bei uns nicht gibt, ganz neu lernen.
Till hat erst vor einem halben Jahr zu uns gewechselt und seine Ausbildung hier zu Ende gebracht.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung und wünschen alles Gute für den weiteren Berufsweg!

Freitag, 30.07.2021

Campen in unserer Streuobstwiese

Campen in unserer Streuobstwiese

Seit einigen Wochen stehen sie wieder in unserer Streuobstwiese: die Camper von "Landvergnügen". Für eine Nacht können Inhaber der Jahresvignette mit gültigem GGG-Nachweis bei uns zu Gast sein. Besonders am Wochenende ist unser Stellplatz sehr gefragt. Wir freuen uns über die gutgelaunten Besucher, ihre Begeisterung über unseren Hof und ihre Geschichten.

Viele Gäste reisen aus NRW an, aber es machen auch einige auf größerer Tour durch ganz Deutschland bei uns Station. Manchmal ist es die erste Übernachtung mit "Landvergnügen", manchmal sind es bereits jahrelange, erfahrene Fans des beonderen Stellplatzführers. Von jung bis alt, vom kleinen Buli über komfortables Wohnmobil bis hin zum ausgediehnten und umgebauten US-Schulbus ist alles dabei. Immer wieder spannend!

Freitag, 23.07.2021

Workshop Blumensträuße

Blumensträuße

Nachdem der erste Workshop am 25. Juli ganz schnell ausgebucht war, bieten wir nun am Sonntag, den 01. August, von 9:30 bis 11:30 Uhr einen weiteren an.
Wir bitten um Anmeldungen an lisa.wiesbrock@mertens-wiesbrock.de oder 05244 1817.
35,- € Teilnahmebeitrag inklusive Blumen für 1-2 Sträuße.
Der Workshop findet draußen und mit ausreichend Abstand statt. Bitte in blumenackertauglicher Kleidung und mit - falls vorhanden - einer Gartenschere kommen.

Gemeinsam mit Anne Diekhans, die seit vielen Jahren unsere Blumensträuße für den Verkauf bindet, gehen wir zunächst auf unseren Blumenacker. Dort werden wir aus großer Fülle und Vielfalt Sommer- und Feldbumen ernten. Anschließend lernen wir einfache Techniken für das Binden lockerer Sommerblumensträuße. In der Praxisphase steht Anne mit Rat und Tat zur Seite, so dass wir alle mit (mindestens) einem schönen Strauß nach Hause gehen.

Freitag, 16.07.2021

Erlebniswochen für Kinder

Runde um´s Feuer

In diesen Sommerferien können endlich auch wieder die Kinder-Erlebniswochen der VHS Gütersloh auf unserem Hof stattfinden. Unsere Mitarbeiter und Wildnispädagogen Anke und Jiorgo führen diese Wochen seit vielen Jahren erfolgreich in unserer Streuobstwiese durch.

So gab es in der letzten Woche wieder das beliebte Wildniscamp u.a. mit den Themen Schleichen, Schnitzen, Spuren lesen, Feuer machen. Die Kinder von 8 bis 12 Jahren vertiefen dabei ihre Kenntnisse über Pflanzen, Tiere und das Leben in der freien Natur. Zudem ist es immer wieder faszinierend zu beobachten, wie entspannend und stärkend das Draußen-Sein auf die Kinder wirkt.
In der nächsten Woche findet dann zum zweiten Mal die Erntewoche statt, in der die Erträge des Bodens selbst geerntet, dann weiter verarbeitet und auch gegessen werden. Zudem gibt es viel Zeit zum Spielen und einfach die Natur erleben und genießen. Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Freitag, 09.07.2021

Blumensaison eröffnet

Erste Blumen aus eigenem Anbau

Endlich ist es wieder soweit: wir können die ersten Blumen auf unserem Acker ernten! In den Blühstreifen wachsen und blühen viele unterschiedliche Sommer- und Feldblumen von Cosmea und Dahlien über Stroh- und Kornblumen bis zu Frauenmantel und Mutterkraut. Diese bunte Blütenvielfalt ist nicht nur eine Augenweide für uns sondern auch ein Paradies für viele Insekten.

Unsere "Blumenfee" Anne hat bereits die ersten wunderschönen Blumensträuße gebunden, die im Hofladen und auf einigen Märkten verkauft werden. Wenn die Erntemengen groß genug sind, können wir die beliebten Sträuße auch wieder im Lieferservice anbieten.