Neuigkeiten vom Biohof

Freitag, 17.11.2023

Unperfekte Möhren

Möhren unperfekt
Vielen Dank an die vielen Kunden, die unsere unperfekten Möhren kaufen und verwerten!

Da sich in diesem Jahr Nematoden (für den Menschen unschädlich) an unseren Möhren zu schaffen gemacht haben, ernten wir sehr viele Möhren mit kleinen Wurzelhaaren und Verzweigungen. Geschmacklich sind diese unperfekten Möhren einwandfrei.
Wir haben uns entscheiden, die Ernte nicht aufzugeben und keine Lebensmittel zu verschwenden. Deshalb bieten wir die unperfekten Möhren zu einem günstigeren Preis neben den „perfekten“ Möhren an. Die Ernte lohnt sich aber nur, wenn große Mengen von diesen Möhren gekauft werden. So sind wir sehr dankbar, dass viele Lieferkunden die unperfekten Möhren in ihrer Abokiste annehmen und auch Laden- und Marktkunden gerne zugreifen.
Freitag, 10.11.2023

Website neu

Website Foto alt und neu
Habt ihr eine Veränderung auf unserer Website bemerkt? 
Nach 5 Jahren wurde es Zeit, das Familienfoto auf der Startseite zu erneuern. Inzwischen arbeitet ja auch Thomas mit auf dem Hof und somit die komplette Familie Mertens Wiesbrock. 
Wir gehen motiviert und zuversichtlich den Weg mit unserem tollen Mitarbeiter-Team und nehmen immer neue Herausforderungen gemeinsam an.   
Auf unserer Website findet ihr alle Informationen über unseren Betrieb und unser Angebot, aktuelle News und Veranstaltungen sowie Stellenausschreibungen und natürlich auch den Zugang zu unserem Onlineshop. Stöbern erwünscht!
Freitag, 03.11.2023

Herzlichen Glückwunsch, Josef!

Josef vor Streuobstwiese
Am 28. Oktober hat unser Seniorchef Josef einen ganz besonderen Geburtstag gefeiert: er ist 70 Jahre alt geworden! 
Josef hat zusammen mit Magdalene nicht nur eine Familie mit vier Kindern gegründet, sondern vor fast 35 Jahren auch den Betrieb Mertens Wiesbrock. Damals haben sich die beiden alle Aufgaben geteilt: Magdalene hat sich vor allem um den Gemüseanbau und Josef hauptsächlich um den Vertrieb gekümmert. Der "2-Mann-Betrieb" wuchs nach und nach zu dem heutigen Arbeitgeber von ca. 100 Mitarbeitern an. Josef hat schon fast alles gemacht: er ist lange zum Markt gefahren, hat den Lieferservice gegründet und ist inzwischen vor allem verantwortlich für die Lohnbuchhaltung und den Kundenservice. Seine Lieblingprojekte sind der Wiederaufbau der Hessenscheune sowie das "Landvergnügen", dessen Campinggäste er oft auf unserer Streuobstwiese begrüßt. Passend dazu gab es nun von der Familie als Geburtstagsgeschenk ein neues Tor für die Obstwiese.

Wir alle wissen an Josef besonders zu schätzen, dass er immer überall einspringt, Rat weiß und Rat schafft. Kaum vorstellbar, dass er in Zukunft kürzer treten will! Doch mit 70 Jahren hat er das Rentenalter ja bereits überschritten und inzwischen sind auch alle Kinder mit in den Betrieb eingestiegen. So kann er weniger Verpflichtungen im Alltag haben, seine Zeit genießen und dennoch weiterhin im Betrieb präsent sein.
 
Wir wünschen alles Gute!
Freitag, 27.10.2023

"Landvergnügen" - Bank

Thomas Beiderwieden Bank Landvergnügen
Kennt ihr die wunderschönen weißen Bänke im Botanischen Garten in Gütersloh, auf denen drei bis vier Personen gemütlich Platz nehmen können? Lisa hat schon lange von so einer Bank auf unserem Hof geträumt und jetzt ist sie da!
Ermöglicht wurde uns der Kauf über den Landvergnügen-Förderfond in Berlin. Gefördert werden Anschaffungen von Gastgeberhöfen, die den Hof für Landvergügen-Campinggäste attraktiver machen oder den Verkauf der hofeigenen Produkte unterstützen.
Die Bank steht direkt neben unserem Hofladen und ist natürlich für alle Besucherinnen und Besucher auf unserem Hof nutzbar.
Wir sagen Danke an den Landvergnügen-Botschafter Thomas Beiderwieden, der die Bank vor Ort mit uns eingeweiht hat, und natürlich an Landvergnügen!

Habt ihr Interesse an Landvergnügen, dem anderen Stellplatzführer mit über 1.400 idyllischen ländlichen Reisezielen für Wohnmobil, Wohnwagen oder Campingbus in ganz Deutschland? Der neue Stellplatzführer 2024 mit Landvergnügen-Mitgliedschaft und Jahresvignette ist bei uns im neuen Jahr erhältlich. Weitere Informationen gibt es direkt hier.
Freitag, 20.10.2023

Mr. Superschmelz

Schmelzkohrabi auf Trecker
Dürfen wir vorstellen: das ist Mister "Superschmelz"! Dabei handelt es sich nicht um einen genialen Mitarbeiter unserer Gemüsegärtnerei, sondern um eine imposante Kohlrabisorte. Da noch viele Kunden vor der Riesenknolle zurückschrecken, wird es Zeit den Kohlrabi Superschmelz kennenzulernen. 
Im Gegensatz zu den kleinen "Kohllegen" wird der große Bruder nicht im Sommer sondern im Herbst geerntet. Die Riesensorte wächst eher langsam, ist dafür aber unempfindlicher, deutlich stabiler zu lagern und hält auch leichten Frost meist unbeschadet aus. Obwohl die Knollen des Schmelzkohlrabis ein Gewicht von mehreren Kilos erreichen können, sind sie besonders butterzart und saftig sowie vorzüglich im Geschmack.