Neuigkeiten vom Biohof

Freitag, 12.07.2024

Unsere Allrounderin Davina

Davina
Es wird Zeit, Davina vorzustellen, die in unserem Betrieb bereits seit ca. 4 Jahren in unterschiedlichen Bereichen arbeitet. Einige Kundinnen und Kunden kennen sie von unseren Märkten, andere aus unserem Hofladen. Zudem unterstützt sie auch unser Packteam. 
Davinas beruflicher Weg begann zunächst ganz anders. Nach der Schule hat sie eine Ausbildung zur Heilerziehungspflege gemacht und danach ca. 10 Jahre lang in der Behindertenhilfe Bethel gearbeitet. Vor Corona hat sie ihren Job aufgegeben und ist wieder zurück in ihren Heimatort Verl gezogen. Bei einem Einkaufs-Besuch auf unserem Hof hat sie zufällig Johan, mit dem sie viele Jahre zusammen in einer Klasse an der Waldorfschule gewesen war, wieder getroffen. Dann ging alles ganz schnell und seitdem arbeitet sie bei uns. 
Sie liebt die Atmosphäre auf unserem Hof und besonders auf dem Markt. Die Tierliebhaberin ist gerne draußen in der Natur und kocht gerne. Als Lieblingsprodukt nennt sie mit ihrem sympathischen und verschmitztem Lächeln Mönchsbart, ein noch recht unbekanntes und ungewöhnliches Frühlingsgemüse. 

Vielen Dank für deinen Einsatz an vielen Fronten, Davina! Solche Allrounder sind auf unserem Hof besonders viel wert! 
Freitag, 05.07.2024

Betriebsfest 2024

Betriebsfest 2024 Ecosphere
Ca. 60 Mitarbeitende aus allen Bereichen unseres Betriebs sind an einem lauen Sommerabend der Einladung zum Betriebsfest gefolgt. Lisa hatte dafür mit dem ECOSPHERE zwischen Neuenkirchen und Westerwiehe einen ganz besonderen Ort ausgesucht. 
Nach Begrüßung und Sektempfang wurde das Wort an Dominik Schlüter übergeben, der zusammen mit seiner Partnerin Dorothea Oehme und viel Herzblut seit 2020 auf einem alten Fachwerkhof dieses nachhaltige Projekt auf die Beine gestellt hat. Der Eigentümer und Projektentwickler erklärte das Konzept, in dem die Bereiche ökologische Landwirtschaft, Bauen und Wohnen, soziale Interaktion und Kultur miteinander verschwimmen. Neuestes Projekt ist die Anpflanzung eines sogenannten “Living Forest”, eines fruchttragenden Nahrungswalds auf 1,8 ha. Am 30.11. und 01.12. ist hierzu eine Pflanzaktion geplant. Bei ECOSPHERE sind Interessenten, Mitgestalter und Unterstützer jeglicher Art immer willkommen. Wir sind begeistert von der tollen Idee und dem wunderschönen, nachhaltigen Ort! 

Nach einem kleinen Spiel zur Auflockerung stellte Lisa in ihrer Päsentation den Dank an alle Mitarbeiter*innen unseres gesamten Betriebs in den Mittelpunkt, vor allem auch an die “unsichtbaren”. Jede/r Einzelne ist notwendig, damit der Betrieb gut läuft!  
Lisa betonte, wofür wir stehen: Umweltschutz, gesunde Ernährung, Bildung, Netzwerk, gutes Klima & freundlicher Umgang miteinander und mit allen anderen. Wir versuchen, diese Werte im Alltag konkret auf vielfältige Weise umzusetzen. 

Bei einem superleckeren selbstgemachten Buffet ließen es sich dann alle gut schmecken und saßen sehr gemütlich und gesellig lange beisammen. Idyllischer geht´s nicht: am Natur-Schwimmteich mit Froschkonzert, Feuerschale und Vollmond!
Wir freuen uns sehr, dass wir dort feiern und den Ort unseren Mitarbeitenden zeigen durften. Vielen Dank an Dorothea und Dominik! 
Freitag, 28.06.2024

Lieblingsseifen

Elisabeth Wilf-Meyer Lieblingsseifen
Leider legt Elisabeth Wolf-Meyer auf unbestimmte Zeit eine kreative Pause mit der Produktion ihrer Lieblingsseifen ein. Wir werden deshalb die Reststücke abverkaufen und dann nur noch die Shampoostücke anbieten, die wir inzwischen seit zwei Jahren nach ihrem Rezept selber herstellen. 
Es begann mit einem kleinen Stand auf unserem Maimarkt. Die handgefertigten Naturseifen von Elisabeth Wolf-Meyer kamen so gut an, dass wir sie auf vielfachen Wunsch in unser festes Sortiment aufgenommen haben. Seither hat Elisabeth ihre Lieblingsseifen exklusiv nur über uns verkauft und die Produktion weiter ausgebaut, da die Nachfrage immer größer wurde. Seit 2019 haben wir insgesamt fast 5.500 Stück ihrer handgemachten Seifenstücke verkauft! 

Elisabeth geht es jedoch nicht um Verkaufserfolg, sondern um die innovative Entwicklung neuer Rezepturen. Deshalb möchte sie sich erst einmal wieder in Ruhe mit der Entwicklung neuer Seifen und anderer Produkte beschäftigen.
Wer die handgefertigten, hochwertigen Seifen schätzt, kann sie weiterhin am Stand von Elisabeth Wolf-Meyer auf unseren Hoffesten erwerben.

Wir danken Elisabeth für die tolle Zusammenarbeit und ihre besonderen Produkte und wünschen ihr eine gute und erholsame Zeit! 
Freitag, 21.06.2024

Blumen-Workshops - auch als JGA

Blumen Saison Workshops
Es ist wieder soweit: unsere Blumen-Workshop-Saison startet! 
Den ganzen Sommer über steht eine große Auswahl an frischen Blumen auf unserem Acker bereit: Schmuckkörbchen, Mutterkraut,  Zinnien, über 70 Dahliensorten etc. - alles in Bio-Qualität. 
Bei den Workshops starten wir gemeinsam und in Ruhe mit der Ernte auf dem Blumenacker. Danach folgen das Vorbereiten der Blumen sowie das Binden der Sträuße unter Anleitung unserer erfahrenen "Blumenfeen" Anne oder Andrea.
Kostenbeitrag: 39 Euro/Person
Auf unserer Website findet ihr unter “Veranstaltungen” fortlaufend neue Termine und könnt euch dort auch direkt online anmelden.

--> Ab 6 Personen können auch individuelle Termine angeboten werden, z.B. für eine besondere und unvergessliche Aktivität zum Junggesellinnen-Abschied.
Bei den Blumen-Workshops auf unserem Biohof könnt ihr in idyllischer Umgebung miteinander kreative Zeit genießen, entspannen und viel Spass haben - perfekt für einen Mädelstag! 
 Unser JGA-Workshop-Angebot:
  • Blumenernte auf dem Acker & Sommersträuße
  • Blumenernte auf dem Acker & Haarkränze
  • haltbare Blumenkränze aus Trockenblumen
Optional könnt ihr noch folgende Angebote dazu buchen:
  • Sektempfang
  • Begleitung durch eine Fotografin
  • Picknick in der Streuobstwiese

Anfragen und Anmeldungen telefonisch unter  📞 05244 1817 oder per Mail  📧  info@mertens-wiesbrock.de
 
Freitag, 14.06.2024

Gelungene Tour de Rietberg

Tour de Rietberg Varensell Biohof
Das war wirklich ein toller Abend gestern! Bürgermeister Andreas Sunder hat mit über 100 TeilnehmerInnen der Tour de Rietberg Halt auf unserem Biohof gemacht. Nach zwei vorherigen Stationen in Varensell durften wir den Abschluss gestalten. 
Alles war bestens vorbereitet: der Hof war schön geschmückt, leckere Schnittchen waren liebevoll angerichtet und der Hofladen hatte extra lange geöffnet. Die ganze Familie Wiesbrock stellte den Betrieb mit einem Infostand und drei Führungen vor. Die erste Tour ging mit Josef und Thomas zur ehemaligen Hessen-Scheune, die zweite Gruppe wurde von Magdalene und Christoph durch die Gärtnerei geführt und Lisa und Johan gaben Infos zur Direktvermarktung und zum Marketing.
In sehr angenehmer Atmosphäre ließen sich die Gäste das Knuf-Brot und auch das Bio-Bier von Lammsbräu gut schmecken, zu dem der Bürgermeister eingeladen hatte. 

Toll, dass wir so lange zusammengesessen und zum Schluss sogar alle noch beim Abräumen und Tische Klappen geholfen haben! Eine gelungene Aktion und ein wertvoller Beitrag zur Bürgerbeteiligung vor Ort.