Neuigkeiten vom Biohof

Donnerstag, 23.09.2021

50 Jahre Bioland-Verband

Logo Bioland

Der Bioland-Verband, dem wir schon seit vielen Jahren angehören, wurde 1971 von zwölf engagierten Menschen gegründet. In den Anfängen hieß der Verein "bio gemüse e.V." und wurde später in Bioland-Verband umbenannt. Die Motivation zur Gründung des Vereins war der Wunsch, organisch-biologischen Anbau voranzubringen - und das ist gelungen!

Heute ist Bioland der führende Verband für ökologischen Anbau in Detuschland mit 8500 Betrieben aus der Bio-Landwirtschaft, der Imkerei und dem Weinbau. Auch 1399 Hersteller, Händler und Gastronomen haben sich den strengen Bioland-Vorschriften verschrieben. Wer sich für Bioland entscheidet, entscheidet sich gegen Gentechnik, Massentierhaltung und natürlich gegen chemisch-synthetische Stickstoffdünger und Pflanzenschutzmittel. Für unterschiedliche Bereiche wie den Anbau von Obst und Gemüse, die Herstellung von Milcherzeugnissen oder das Brauen von Bier gibt es strenge Richtlinien, die weit über den gesetzlichen Mindeststandard von Bio-Lebensmitteln hinaus gehen. Wir stehen hinter den Prinzipien des Bioland-Verbandes und schätzen die gute Beratung und den kollegialen Austausch anderen Mitgliedern. Herzlichen Glückwunsch zu 50 Jahren!

Donnerstag, 16.09.2021

Neue Workshop-Termine

Kranz

Wir freuen uns immer über Besuch von Euch und finden es toll, dass Ihr in den letzten Wochen und Monaten so zahlreich an unseren Workshops teilgenommen habt. Noch gibt es die Möglichkeit, auf unserem Blumenacker aus großer Fülle zu ernten und anschließend Sträuße oder Gestecke zu gestalten, bevor der erste Frost die Blumen-Saison für dieses Jahr beenden wird.

Die Termine und alle Details zu den Blumen-Workshops findet ihr auf der Homepage unter "Veranstaltungen". Aber auch im Herbst und Winter wird es kreative Angebote von unserer Seite geben: Im Oktober bieten wir erstmals Kurse an, in denen wir Kränze aus getrockneten Blüten winden. Einen großen Teil der Blumen haben wir dafür selbst geerntet und getrocknet. Angeboten werden diese Kurse von der Floristin Luzie Handing, die wir glücklicherweise für unser Blumenteam gewinnen konnten. Da die Kurse Anfang Oktober schon fast ausgebucht sind, werden wir im Verlauf des Okobers weitere Termine ausschreiben. Ende November wird Magdalene Mertens-Wiesbrock wieder die beliebten Adventskranz-Kurse anbieten. Die genauen Daten und Zeiten findet ihr ab Ende September auf der Homepage. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame kreative Stunden!

Freitag, 03.09.2021

Bruderhahn-Eier aus dem Mobilstall

Impressionen Besuch 27.08.21

Letzte Woche haben wir den Hof Hohnhorst in Borgholzhausen besucht, von dem wir nun Bruderhahn-Eier aus dem Mobilstall beziehen. Die junge Familie bewirtschaftet 60 ha Land nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes, hält 35 Milchkühe, mästet im Mobilstall Bruder-Hähne und hält in 7 Mobilställen insgesamt 1.600 Legehennen. Das alles haben uns Annika und Alexander mit ganz viel Herzblut und Leidenschaft sehr überzeugend gezeigt und erklärt.

Aus anfänglich einem Mobilstall sind inzwischen sieben mit je 222 Hennen und drei "Aufpasser"-Hähnen sowie insgesamt vier Ziegen zur Abwehr von Raubvögeln geworden. Die Legehennen leben ganzjährig in den Hühnermobilen. Dort haben sie neben der eigentlichen Stallfläche auch jederzeit Zugang zu einer frischen Weidefläche, da die Mobilställe regelmäßig umgesetzt werden. Als Herdentier lieben sie die Gruppennester in den Ställen, in denen sie ihre Eier auf Dinkelspeltz legen. Diese aufwändige Hühnerhaltung erfüllt die höchsten Tierwohl- und Ökostandards, was man sieht und schmeckt.
Zudem stellen die beiden nach und nach auch auf komplette Bruderhahn-Anzucht um. Das Bruderhahn-Konzept bedeutet, dass für jede Legehenne ein Hahn aufgezogen statt getötet wird. Annika und Alexander liegt viel daran, dem Bruderhahn-Fleisch zu mehr Akzeptanz zu verhelfen.
Für ihren Betrieb haben sie insgesamt den Wunsch, möglichst viel selbst zu machen gemäß einer kompletten ökologischen Kreislaufwirtschaft. Dazu gibt es noch viele Visionen, die sie nach und nach umsetzen wollen.
Wir wünschen ihnen viel Glück und Erfolg, freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und hoffen auf einen guten Verkauf der Bruderhahn-Eier aus dem Mobilstall.

Freitag, 27.08.2021

Hof-Apfelsaft und -Schorle

Hofapfelsaft und -Schorle in der Streuobstwiese

Seit einigen Jahren bieten wir bereits unseren köstlichen Hof-Apfelsaft an, der aus den Äpfeln unserer Streuobstwiese gepresst wird.
Nun gibt es gleich zwei Neuheiten: Zum einen haben die Flaschen ein neues, frisches Etikett erhalten, zum anderen gibt es jetzt auch die Hof-Apfelschorle. Zum Wohl!