Neuigkeiten vom Biohof

Freitag, 11.02.2022

Obst und Gemüse plastikfrei

Plastik- und Papiertüte

Unser Ziel ist es, Obst und Gemüse frisch und umweltfreundlich bis zur Haustür zu liefern. Die meisten Produkte kommen unverpackt in die Kiste, doch bei empfindlichen Produkten wie Salat ist das leider nicht möglich. Plastik eignet sich besonders für die Haltbarkeit, doch wir alle wissen, wie schädlich es für unseren Planeten ist.

Deshalb haben wir vor ca. 2 Jahren auf Papiertüten umgestellt. In einem aufwändigen Testverfahren, bei dem der Salat für mehrere Tage in unserem Kühlhaus gelagert wurde, verglichen wir die Produkte verschiedener Hersteller und ermittelten so den Testsieger: Beutel aus feuchtigkeitsresistentem, recycelbarem und kompostierbarem Papier, die nach Benutzung noch als Biomülltüte verwendet und in der Biomüll- oder Papiertonne entsorgt werden können.

Unser Tipp: Auch wenn unsere Beutel die Ware bis zur Anlieferung frisch halten, empfehlen wir, besonders zartes Gemüse wie Rucola und Feldsalat direkt in einen verschließbaren Behälter, in einen wiederverwendbaren Beutel (Plastik/Silikon) oder in ein feuchtes Tuch umzupacken und kühl zu lagern. Besonders praktisch ist es, den Salat bereits gut gewaschen und geschleudert aufzubewahren. So hält er mehrere Tage frisch und kann schnell zubereitet werden.

Freitag, 04.02.2022

Workshops Frühlingskränze binden

Frühlingskranz

Wir haben wieder erste Workshops für Sie! Unter fachkundinger Anleitung von der Floristin Luzie Handing binden wir passend zu Ostern Frühlingskränze. Wir verwenden Moos, Wachteleier und knorrige Apfelzweige vom Baumschnitt aus unserer Obstwiese. Vorwissen ist nicht notwendig, alle sind herzlich willkommen. Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygienevorschriften.

Termine:
Samstag, 26. März von 10.30 - 12.30 Uhr
Samstag, 26. März von 13.30 - 15.30 Uhr
Freitag, 1. April von 17.00 - 19.00 Uhr
Samstag, 2. April von 10.30 - 12.30 Uhr
Samstag, 2. April von 13.30 - 15.30 Uhr
Freitag, 8. April von 17.00 - 19.00 Uhr
Dienstag, 12. April von 17.00 - 19.00 Uhr

Kosten: In den Seminargebühren von 39 Euro sind alle Materialien und ein Getränk (je nach Wetter Punsch oder Schorle) enthalten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!

Anmeldungen nimmt unser Kundenservice unter der 05244 1817 oder info@mertens-wiesbrock.de entgegen.

Freitag, 28.01.2022

Vorbereitungen in der Gärtnerei

Gewächshaus-Dach

In unser Gärtnerei wird alles für die neue Saison vorbereitet.
Nachdem im letzten Jahr bereits 4 Folientunnel versetzt wurden, ziehen nun auch die Tomatenhäuser um. Mit vereinten Kräften mussten die Dächer um ein paar hundert Meter auf den Acker getragen werden. Nötig wurde dieser Umzug, um nach den vielen Jahren an gleicher Stelle einen besseren Boden für die Anpflanzung im geschützten Anbau zu haben. Zudem benötigen wir den Platz für einen geplanten Kunden-Parkplatz.

Im Februar werden dann die Anbauflächen gedüngt und vorbereitet. Die Kohlflächen werden z.B. mit Kalk (optimiert den ph-Wert im Boden) und Kali (wichtig für Pflanzenstabilität und Wachstum) versorgt, dann gefräst, wodurch die Gründüngung wird in den Boden eingearbeitet wird, und dann gepflügt. Ende Februar/Anfang März starten unsere GärtnerInnen mit der Aussaat von Radieschen, Feldsalat, Spinat, Asia-Mix, Baby-Leaf-Salat und Rübstiel. Es geht voran!

Freitag, 21.01.2022

Aus der Linsenmanufaktur

Petra Kaiser und Partner Arnd

Seit über 5 Jahren arbeiten wir mit Petra Kaiser aus Paderborn zusammen. Auf unserem MaiMarkt hatte sie damals ihren Essensstand mit Linsenbratlingen zum ersten Mal auf einem Hof stehen. Unterwegs ist sie damit allerdings schon seit 1996 in ganz Deutschland auf Festivals, Märkten und Ausstellungen. Die Linsenbratlinge kamen bei allen so gut an, dass wir danach sofort ihre selbstentwickelte, biozertifizierte Fertigmischung in unser Sortiment aufgenommen haben. Seitdem gibt es bei uns immer mehr Fans ihrer veganen Linsenprodukte.

Das Konzept der Linsenmanufaktur, pflanzliche Nahrung herzustellen und deren Verbreitung zu fördern, ist 2020 auch im Rahmen des sogenannten „WeltverbEsserer-Wettbewerbs” in der Kategorie: „Nachhaltige Foodkonzepte“ ausgezeichnet worden. Nachhaltiger pflanzlicher Ernährung gehört die Zukunft, ist Petra überzeugt. Die Linse zeichne ein hoher Eiweißgehalt und Sättigungsgrad, ein geringer Wasserbedarf und eine gute CO2-Bilanz aus. „Für ein Kilogramm Fleisch werden 13.000 Liter Wasser gebraucht, für ein Kilogramm Linsen nur 1250“, rechnet sie vor.

Ihren Traum, den Linsenanbau nach 50 Jahren zurück nach Paderborn zu bringen, haben Petra und ihr Partner Arnd in Kooperation mit der Demeter Landwirtschaft in Schloss Hamborn verwirklicht. Auf 2 Hektar kargem Hochebenen-Boden haben sie erstmalig die grüne Linse angebaut. Die Anspruchslosigkeit der ältesten Kulturpflanze (bereits vor 8.000 Jahren soll sie in Zentralasien angebaut worden sein) macht sie zur begehrten Bodenfrucht. Noch vor 100 Jahren war die Linse ein bedeutender Faktor für die Selbstversorgung in Deutschland. Im ökologischen Landbau wurde die Linse jedoch in den vergangenen Jahren wiederentdeckt und rekultiviert.

Wir wünschen Petra und der Linsenmanufaktur weiterhin viel Erfolg bei diesem tollen regionalen Projekt!

Freitag, 14.01.2022

Unsere Rezeptkarten

Petra und Ina

Bereits seit November 2019 gibt es unsere Rezeptkarten, die sich inzwischen einer sehr großen Beliebtheit erfreuen. Seit vielen Jahren schon rücken wir mit einem Rezept ein Gemüse, vornehmlich aus eigenem oder regionalem Anbau, in den Fokus und stellen eine einfache, schnelle Zubereitung vor. Mit den schicken Karten kommen die Rezepte erst richtig zur Geltung und können gut genutzt und aufbewahrt werden.

Die Gesichter hinter unseren Rezepten sind Petra und Ina.
Petra ist seit über 10 Jahren Mitarbeiterin bei uns im Hofladen und nebenbei leidenschaftliche Hobbyköchin. Sie liebt es, in Kochbüchern, auf Blogs und in Zeitschriften zu stöbern, sich inspirieren zu lassen und dann eigene Rezepte zu kreieren. Seit 8 Jahren stellt sie bereits jede Woche ein neues Rezept in unserem Newsletter vor. Praktischerwese hat sie die Gabe, einfach zu wissen, was zusammen passt und gut schmeckt!
Ina ist Ernährungsberaterin, Bloggerin und ebenfalls eine sehr gute Köchin. Sie kocht seit nun fast 3 Jahren Petras Vorschläge nach und gibt ihnen den perfekten Feinschliff. Anschließend fotografiert sie die Gerichte und hat das Talent, sie so richtig gut in Szene zu setzen!

Wir möchten mit den schön gestaltenen Karten und den einfachen Rezepten dazu animieren, saisonal und frisch zu kochen, und freuen uns sehr über die zahlreichen positiven Rückmeldungen.